3. Wanzkaer Kirchweihfest

Beginnend ab Freitag, dem 13.09.2019, findet das 3. Wanzkaer Kirchweihfest statt. Wie bereits bei den vorherigen Kirchweihfesten findet auch dieses Fest wieder in der Klosterkirche in Wanzka und auf dem Gutsanger, gegenüber der Kirche, statt. Anlass des Kirchweihfestes war die Wiedereröffnung der Klosterkirche, welche nach umfangreichen Renovierungsarbeiten, im Jahr 2017 stattfand.

Die Klosterkirche ist einer der Veranstaltungsorte des 3. Wanzkaer Kirchweihfest

Das Programm beginnt am Freitag um 14 Uhr und endet Sonntagnachmittag.

Freitag, 13.09.2019, Klosterkirche

14:00 Uhr – Die Sauer-Orgel in der Wanzkaer Klosterkirche Kaffeetafel
auf der Klosterkirchenempore mit dem Orgelbauer Tino Herrig, Intonateur der Firmen Orgelwerkstatt Christian Scheffler und Orgelrestaurierung Tobias Schramm

19:00 Uhr – Kloster · Orgel · Wein
Klosterkirchenorgelklänge bei Wein und Kerzenschein mit dem Kreiskantor Lukas Storch und dem Oenologen Stefan Schmidt

Samstag, 14.09.2019, Gutsanger und Klosterkirche

10:00 Uhr – Wanzkaer Markt
mit Kunsthandwerkern und historischem Handwerk aus der Region, mit Livemusik und der Band Collec Tiv mit Lutz Friedel und Georg Hunkel, Bauernmarkt mit regionalen Produkten, Kinderüberraschungen, Essen und Getränke

11:00 – 14:00 Uhr – Stündliche Orgelführungen
mit dem Kreiskantor Lukas Storch, am Glockenstuhl

16:00 Uhr – Psalmensingen wie zu Nonnenzeiten
mit dem Kreiskantor Lukas Storch an der Orgel

Sonntag, 15.09.2019, Klosterkirche und Gutsanger

10:00 Uhr – Festgottesdienst mit Weihe der sanierten Sauer-Orgel
mit Predigt durch Pröpstin Britta Carstensen und dem Orgelsachverständigen Friedrich Drese an der Orgel

anschließend – Gegrilltes und Open-Air-Musik
mit Live-Band Mühlenberg & Co.

Bahnhof in Blankensee verkauft

Nachdem der Bahnhof in Blankensee zum Verkauf gestanden hatte, hat er mittlerweile den Besitzer gewechselt. Das Mindestgebot lag bei 2500 €, für 3000 € fand der Bahnhof nun einen neuen Besitzer. Der neue Besitzer kommt aus Kiel und möchte Wohnungen auf dem 1200 Quadratmeter großen Areal bzw. im Bahnhofsgebäude ausbauen.

Der Bahnhof in Blankensee ist verkauft

Aktuell befinden sich die Planungen dafür in vollem Gange. In den letzten Jahren stand der Bahnhof leer und hatte vor fünf Jahren schon einmal den Besitzer gewechselt. Es bleibt zu hoffen, dass diesmal den Plänen auch Taten folgen.