Schild zum Aussichtspunkt Panoramablick Rödliner See gestohlen

An der Straße, welche von Blankensee nach Groß Schönfeld führt, findet sich auf der Hälfte der Strecke ein kleiner Rastplatz, welcher mit einem Schild auf den Aussichtspunkt Panoramablick Rödliner See hinwies. In den letzten Tagen kam es mehrfach zu Vandalismus an diesem Schild, während es nun schlussendlich gestohlen wurde.

Das Schild, welches von der Straße aus auf den Aussichtspunkt hinwies, wurde gestohlen

Eine entsprechende Anzeige wurde bei der Polizei aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, melde sich bitte beim Bürgermeister der Gemeinde oder der Polizeidienststelle Neustrelitz unter 03981/2580.

Alles neu macht der Mai

Der Frühling ist im vollen Gange und langsam nimmt das gesellschaftliche Leben in der Gemeinde wieder an Fahrt auf. So trainierten die Mitglieder des Hundesport Blankensee e.V. wieder; natürlich unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen.

Es wird wieder trainiert im
Hundesport Blankensee e.V.

Seit einigen Tagen ist die Gemeinde um einen Rastplatz reicher, dieser befindet sich in Wanzka, am Ballwitzer Weg.

Der neue Rastplatz befindet sich in Wanzka im Ballwitzer Weg

Die Sportgruppe des Sportvereins Fortuna Blankensee e.V. nahm sich dem Beachvolleyballplatz an der Badestelle in Blankensee an und reinigte diesen, sodass dieser sich wieder sehen lassen kann.

Der Beachvolleyballplatz an der Badestelle in Blankensee kann sich wieder sehen lassen

Auch für die Zukunft sind weitere Maßnahmen innerhalb der Gemeinde geplant, so z.B. eine Sanierung des Rastplatzes zwischen Rödlin, Groß Schönfeld und Blankensee.