Sitzung der Gemeindevertretung im November

Am gestrigen Dienstag, dem 26. November 2019, fand im Dörphus in Blankensee die Sitzung der Gemeindevertretung für den Monat November statt. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister begann die Einwohnerfragestunde. Hier gab es keine Fragen. Damit wurde im nächsten Tagesordnungspunkt die Sitzung der Gemeindevertretung eröffnet.

Im Dörphus fand die Sitzung statt

Nach der Eröffnung der Sitzung wurden Änderungsanträge zur Tagesordnung gestellt. So wurden unter anderem Tagesordnungspunkte für eine überplanmäßige Ausgabe der Schule, die Schließung der Friedhöfe und die Verwendung übrig gebliebener Mittel in die Tagesordnung aufgenommen. Die neue Tagesordnung wurde einstimmig bestätigt und die Niederschrift der Sitzung der letzten Sitzung vom 24.09.2019 wurde durch die Gemeindevertretung ebenfalls bestätigt.

Anschließend folgte der Bericht des Bürgermeisters. So wurde über die anstehenden Weihnachtsfeiern, gefällte Bäume in der Watzkendorfer Straße in Blankensee und über eine geplante Ausbaggerung des Dorfteiches in Groß Schönfeld informiert, sowie mitgeteilt das ein Angebot für die Solaranlage der Schule vorliegt.

Neue Mitglieder für den Sportverein Fortuna Blankensee e.V.

Im sportlichen Bereich gab es die stattfindende Auflösung des Vereines Blau-Weiss Blankensee zu verkünden. Die ehemaligen Mitglieder des Vereines werden dem Sportverein Fortuna Blankensee e.V. beitreten, sodass der Verein einige neue Mitglieder erhält.

Nach dem Bericht des Bürgermeisters wurde der eingeschobene Tagesordnungspunkt über die außerordentliche Ausgabe, welche im Zusammenhang mit erhöhten Reinigungskosten in der Schule in Blankensee entstanden ist, aufgerufen. Die außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von 2000 € wurde nach einer Diskussion von der Gemeindevertretung einstimmig beschlossen.

Die Schließung der gemeindeeigenen Friedhöfe war ein Thema auf der Sitzung

Im nächsten Tagesordnungspunkt ging es um die Schließung gemeindeeigener Friedhöfe, welche für 2020 geplant war, sodass nach einer Liegezeit von zwanzig Jahren die Friedhöfe 2040 geschlossen werden können. Zur Klärung der offenen Fragen wurde Beschluss zur Schließung der Friedhöfe um ein Jahr zurückgestellt.

Kurzfristig wurde festgestellt, das Mittel aus dem Winterdienst übrig geblieben sind und mit diesem Geld aus dem Budget noch Maßnahmen im aktuellen Jahr umgesetzt werden können. Aus diesen Mitteln könnte unter anderem der Heckenschnitt, die Bankettmahd, die Reparatur der Straßenbeleuchtung und die Reparatur von Straßen bestritten werden. Nach kurzer Diskussion wurde die Verwendung der Mittel für diese Zwecke beschlossen.

Der Schulleiter der Schule in Blankensee war als Gast zur Sitzung geladen

Der nächste Tagesordnungspunkt befasste sich mit dem Medienentwicklungsplan der Gemeinde. Nach einer Vorstellung durch den Schulleiter der Schule in Blankensee und anschließender Diskussion wurde der Medienentwicklungsplan der Gemeinde einstimmig beschlossen. Mit diesem verbunden sind weitere Fördergelder, welche in die Digitalisierung der Schule fließen sollen.

Im nächsten Tagesordnungspunkt wurde der Kooperationsvertrag zwischen der Webseite blankensee.net und der Gemeinde Blankensee beschlossen. Ein anschließender Beschluss befasste sich mit der Erstellung eines Beteiligungsberichtes der Gemeinde. Anschließend wurden einige Bauanträge diskutiert und genehmigt.

Das Schild zwischen Godenswege und Blankensee

Im letzten öffentlichen Tagesordnungspunkt folgten die Anfragen der Gemeindevertreter. Hier ging es unter anderem um die Neugestaltung der Wanzkaer Ortseinfahrt und dem Schild zwischen Godenswege und Blankensee. Daneben wurde die Idee eine entsprechende Karte mit Biotopen und sonstigen Schutzgebieten für die Gemeinde diskutiert. Diese könnte unter anderen der schnelleren Bearbeitung von Bauanträgen dienen. Damit schloss der öffentliche Teil der Gemeindevertretung.

Basteln in der Feldsteinschmiede mit anschließendem Feuer

Am Samstag, dem 30. November 2019, wird in der Feldsteinschmiede in Wanzka wieder gebastelt. Zusammen mit Caro, Cindy und Eva können Kinder von 14 bis 17 Uhr basteln.

In der Feldsteinschmiede wird gebastelt

Anschließend geht es ab 17 Uhr zusammen mit der Wanzkaer Feuerwehr an die Badestelle in Wanzka, wo der Nachmittag bei einem gemütlichen Feuer ausklingt. Dort werden die Gäste mit Bratwurst, Knüppelkuchen und warmen Getränken versorgt.

Sitzung der Gemeindevertretung Blankensee

Am Dienstag, dem 26. November 2019, findet die nächste Sitzung der Gemeindevertretung Blankensee, beginnend ab 19 Uhr, im Dörphus in Blankensee statt.

Die Sitzung findet im Dörphus statt

Die Tagesordnung zur Sitzung sieht wie folgt aus:

1. Einwohnerfragestunde
2. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
3. Änderungsanträge zur Tagesordnung
4. Billigung der Niederschrift der Sitzung vom 24.09.2019
5. Bericht des Bürgermeisters über Beschlüsse des Hauptausschusses und wichtige Angelegenheiten der Gemeinde
6. Diskussion und Beschluss über den Abschluss eines Kooperationsvertrages zum Aufbau und zur Pflege der Webseite blankensee.net
7. Diskussion und Beschlussfassung über die Gebührenordnung gemeindeeigner Räume und Badestellen
8. Beschluss über die Erstellung eines Beteiligungsberichtes, erstmals zum 31.12.2019
9. Bauanträge
10. Anfragen der Gemeindevertreter
11. Schließen der öffentlichen Sitzung

Nach der Schließung der öffentlichen Sitzung sind weitere, nicht öffentliche, Themen auf der Tagesordnung angesetzt.

Sing mit! – Funkelndes Chorprojekt

Die Weihnachtszeit naht und mit dem Projekt Sing mit! – Funkelndes Chorprojekt kann sich jeder in diese Zeit einbringen. Im Rahmen des Projektes werden Weihnachtsstücke von John Rutter, einem britischen Komponisten und Chorleiter, aufgeführt. Eingeladen ist jeder der gerne singt; Chorerfahrung oder der Notenkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Die Stücke werden auf Deutsch gesungen und können im Rahmen einer Übungs-CD, neben den Proben, auch zu Hause geübt werden.

In der Kirche in Rödlin findet am 24.12.2019 die Aufführung statt

Im Rahmen der Aufführung, welche am 24.12.2019 um 22 Uhr in der Rödliner Kirche stattfinden soll, sind vier Proben jeweils am Dienstag (am 27.11.2019, 4.12.2019, 11.12.2019 und 18.12.2019) vor der Aufführung geplant. Die Proben finden im Pfarrhaus, welches in der Blankenseer Straße 34 in Rödlin zu finden ist, statt. Interessierte können sich bei der Kantorin Rhea Böhme unter 0179/4160618 melden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Tischtennisturnier in Blankensee

Am gestrigen Samstag, dem 16. November 2019, fand in der Turnhalle in Blankensee ein Tischtennisturnier statt. Eingeladen waren Kinder, Frauen und Männer, welche Spaß beim Tischtennis haben. Und der Spaß war während der Veranstaltung gegeben. Auch für die Verpflegung war gesorgt und damit ein interessantes Turnier gesichert. Den ersten Platz bei den Frauen erreichte Sina Malitz, bei den Männern war dies Steffen Drusch.

Die Teilnehmer des Turniers

Für das nächste Jahr ist, ebenfalls im November, wieder ein Turnier geplant, sodass Interessierte sich diesen Termin schon einmal vormerken dürfen. Organisiert wurde das Turnier von Torsten Rühle, Karsten Hoeth und weiteren engagierten Bürgern aus Rödlin.