Zweitwohnsitze und Ferienwohnungen in der Gemeinde Blankensee

Im Rahmen der verhängten Maßnahmen im Rahmen der COVID-19 Pandemie, weist die Gemeinde Blankensee darauf hin, das Zweitwohnsitze und Ferienwohnungen, bei einem Hauptwohnsitz außerhalb der Gemeinde, von den jeweiligen Bewohnern unverzüglich geräumt werden müssen.

Zweitwohnsitze und Ferienwohnungen in der Gemeinde müssen geräumt werden

Auch in anderen Bundesländern, wird dies bereit ähnlich gehandhabt und entsprechend durchgesetzt.

Einschränkungen im Rahmen der COVID-19 Pandemie

Im Rahmen der Einschränkungen In Bezug auf die COVID-19 Pandemie, sind nun unter anderem Spielplätze, welche sich im Gemeindeeigentum befinden, vorerst gesperrt.

Auch gemeindeeigene Spielplätze sind zu schließen

Auch die Schulsporthalle bleibt bis zum 20.04.2020 geschlossen. Daneben müssen im Rahmen der Allgemeinverfügung des Landkreises, Nutzungsverträge von öffentlichen Gebäuden bzw. dort stattfindende Veranstaltungen abgesagt werden.

Kindertagesstätte und Schule in der Gemeinde ab Dienstag geschlossen

Aufgrund der Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) und dem Versuch die Verbreitung zu verlangsamen, ist die Kindertagesstätte und die Schule in der Gemeinde Blankensee, ab Dienstag, dem 17. März 2020 geschlossen.

Auch die Schule wird ab Dienstag geschlossen

Am Montag können, im Rahmen eines Übergangstages, die Kinder noch zur Betreuung in die Schule bzw. die Kindertagesstätte gegeben werden. Die Gemeinde steht in ständigem Austausch mit dem Ministerium, dem Landkreis, den Leitern der Schule und der Kindertagesstätte, sowie mit den Lehrern, Eltern und entsprechenden Verantwortlichen. Die landesweite flächendeckende Schließung der entsprechenden Einrichtungen wurde bisher bis zum 20. April beschlossen.