Spielplätze in der Gemeinde wieder freigegeben

Im Zuge der Coronavirus-Pandemie wurden vor einiger Zeit die Spielplätze in der Gemeinde geschlossen. Diese sind ab sofort wieder freigegeben und können genutzt werden.

Die Nixe in Wanzka wurde restauriert

Daneben wurde in Wanzka die Nixe restauriert und befindet sich wieder auf dem Rondel. Die Restaurierung wurde von Halka und Axel Rothe aus Neuhof vorgenommen.

Sitzung der Gemeindevertretung Blankensee und Sprechstunden des Bürgermeisters

Aufgrund der Corona-Pandemie, findet die für Dienstag, den 28.04.2020 geplante Sitzung um 19 Uhr im Pavillon der Schule in Blankensee statt.

Im Pavillon der Schule in Blankensee findet die Sitzung der Gemeindevertretung statt

Für den öffentlichen Teil werden Besucher im Rahmen des Pavillons mit entsprechendem Abstand platziert. Die Tagesordnung der Sitzung sieht wie folgt aus:

1. Einwohnerfragestunde
2. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
3. Änderungsanträge zur Tagesordnung
4. Billigung der Niederschrift der Sitzung vom 25.02.2020
5. Bericht des Bürgermeisters über Beschlüsse des Hauptausschusses und wichtige Angelegenheiten der Gemeinde
6. Beschluss über die Bestätigung der Wahl des Ortswehrführers und des stellvertretenden Ortswehrführers Blankensee und die Ernennung zu Ehrenbeamten
7. Bestätigung des Dringlichkeitsbeschlusses des Haupt- und Finanzausschusses über die Höhe des Schulkostenbeitrages 2020
8. Beschluss über eine außerplanmäßige Investition im Haushaltsjahr 2020
9. Bauanträge
10. Anfragen der Gemeindevertreter
11. Schließen der öffentlichen Sitzung

Daneben fallen die Sprechstunden des Bürgermeisters aufgrund der aktuellen Situation aus. Deshalb können sich Einwohner und Bürger telefonisch oder per Mail an der Bürgermeister wenden. Die entsprechenden Kontaktdaten sind auf der entsprechenden Seite zu finden.

Grußwort des Bürgermeisters

Anlässlich der Osterfeiertage, wendet sich der Bürgermeister der Gemeinde Blankensee, mit einem Grußwort an die Einwohner der Gemeinde:

Wir alle erleben in unserem Leben wohl zum ersten Mal ein Osterfest mit enormen Einschränkungen durch den Coronavirus! Ostern so ganz in der Familie mit Oma, Opa, Eltern, Kinder, Enkelkinder, Geschwistern und Freunden ist nur im begrenzten Rahmen möglich. Zum Glück gibt es in der heutigen digitalen Welt Möglichkeiten, sich trotzdem etwas näherzukommen.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Osterfest und hoffe, dass wir durchaus ein Osterfeuer in der Gemeinde nachholen können, wenn sich die Lage beruhigt hat! Bleiben Sie gesund und nutzen Sie vielleicht die Situation für Dinge, zu denen Sie sonst keine Zeit finden.

Herzlichst, Arko Mühlenberg

Hinweise zu den Osterfeiertagen

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür. Aufgrund der Corona-Pandemie, fallen Osterfeuer und andere Festivitäten in diesem Jahr leider aus. Stattdessen sind vielmehr Osterspaziergänge ganz in Familie angesagt.

Ostern steht vor der Tür

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte bieten sich dafür schöne Wälder und Feldwege, sozusagen direkt vor der Haustür, an. Vorsorglich bittet deshalb die Arbeitsgruppe Waldbrandschutz des Landkreises alle Waldbesucher darum, die bekannten Regeln für das Verhalten im Wald zu beachten:

Im und am Wald darf kein Feuer entzündet werden, Rauchen im Wald und in der Feldflur ist grundsätzlich verboten. Das Befahren von nicht öffentlichen Waldwegen und das Parken von Fahrzeugen auf Waldwegen und trockenen Wiesen sind zu unterlassen.

Wer einen Brand im Wald, auf Heideflächen oder auch Mooren bemerkt sollte sofort den Notruf 112 anrufen oder die 110 der Polizei. Wie die Landesforst Mecklenburg-Vorpommern mitteilt, werden in Deutschland nur ein bis drei Prozent aller Waldbrände durch natürliche Ursachen, wie Blitzschlag ausgelöst. Die meisten Waldbrände jedoch werden leider durch fahrlässiges oder sogar vorsätzliches Verhalten entfacht.

Im Wald sollten Besucher Vorsicht walten lassen

Daneben ist das Bürgertelefon des Landkreises auch während der Feiertage in der Zeit von 8 bis 18 Uhr besetzt und kann unter der Telefonnummer 0395/570875330 erreicht werden.

Auch die medizinische Betreuung bei akuten Erkrankungen ist wie gewohnt über den ärztlichen Bereitschaftsdienst gesichert. Die bekannte Telefonnummer 116 117 ist überall im Landkreis erreichbar. Außerdem können Patienten am Sonnabend, Ostersonntag und Ostermontag in der Zeit von 10 bis 13 Uhr und von 15 bis 17 Uhr die Bereitschaftsdienstpraxis im Neubrandenburger Ärztehaus an der Marienkirche aufsuchen. Sofern ein Verdacht auf die Erkrankung mit dem Corona-Virus besteht, werden die Betroffenen unter entsprechenden Schutzvorkehrungen dort in einen separaten Raum geführt, wo auch Abstriche für die Laborkontrolle genommen werden können.

Das Abstrichzentrum in Neubrandenburg ist am Karfreitag und am Ostermontag ebenfalls besetzt. Dort werden Patienten, die eine entsprechende Überweisung haben, getestet.

Die diensthabenden Mediziner, Krankenschwestern und Helfer hoffen, dass sich möglichst alle Menschen in der Region an die speziell zu Ostern auferlegten Einschränkungen halten, auch wenn das über die vier Tage sehr schwerfallen wird. Direkte Kontakte zu anderen sind zu vermeiden und auf große Familienfeiern muss verzichtet werden, damit neue Infektionen vermieden werden. Deshalb bleiben auch nach wie vor Veranstaltungen mit mehreren Personen verboten. Dieses Verbot betrifft auch die traditionellen Osterfeuer der Gemeinden.

Zweitwohnsitze und Ferienwohnungen in der Gemeinde Blankensee

Im Rahmen der verhängten Maßnahmen im Rahmen der COVID-19 Pandemie, weist die Gemeinde Blankensee darauf hin, das Zweitwohnsitze und Ferienwohnungen, bei einem Hauptwohnsitz außerhalb der Gemeinde, von den jeweiligen Bewohnern unverzüglich geräumt werden müssen.

Zweitwohnsitze und Ferienwohnungen in der Gemeinde müssen geräumt werden

Auch in anderen Bundesländern, wird dies bereit ähnlich gehandhabt und entsprechend durchgesetzt.