Re­sü­mee der Einweihung des Aussichtspunktes

Die Einweihung des Aussichtspunktes, im Dreieck zwischen Rödlin, Blankensee und Groß Schönfeld, am gestrigen Donnerstag war ein voller Erfolg.

Die Einweihung des Aussichtspunktes war gut besucht

Die Spender und Helfer waren erfreut über die rege Teilnahme, man kam ins Gespräch und genoss den Ausblick über die Felder und den Rödliner See.

Sitzung der Gemeindevertretung Blankensee

Am nächsten Dienstag, dem 27.04.2021 findet um 19 Uhr, im Pavillon der Schule in Blankensee, die nächste Sitzung der Gemeindevertretung statt.

Im Pavillon der Schule findet die Sitzung statt.

Für den öffentlichen Teil werden Besucher im Rahmen des Pavillons mit entsprechendem Abstand platziert. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist verpflichtend. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist eine Testung vor einer Teilnahme an der Sitzung wünschenswert. Die Tagesordnung der Sitzung sieht wie folgt aus:

1. Einwohnerfragestunde
2. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
3. Änderungsanträge zur Tagesordnung
4. Billigung der Niederschrift der Sitzung vom 30.03.2021
5. Bericht des Bürgermeisters über Beschlüsse des Hauptausschusses und wichtige Angelegenheiten der Gemeinde
6. Beschluss über eine außerplanmäßige Investition im Haushaltsjahr 2021 – Neubau Sportplatz
7. Beschluss über eine außerplanmäßige Investition im Haushaltsjahr 2021 – Landschaftsmöbel
8. Beschluss über die Erschließungsvereinbarung mit dem Wasserzweckverband Strelitz zum Bebauungsplan „Erweiterung Wohnen am Uferweg“
9. Beantragung von Fördermitteln aus dem Sondervermögen „Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern“
10. Beschluss über eine außerplanmäßige Ausgabe zur Beschaffung von Automatisierten Externen Defibrillatoren für öffentliche Bereiche
11. Bauanträge
12. Anfragen der Gemeindevertreter
13. Schließen der öffentlichen Sitzung

Nach dem öffentlichen Teil der Sitzung werden einige nicht öffentliche Tagesordnungspunkte besprochen.

Sing mit! – Funkelndes Chorprojekt

Die Weihnachtszeit naht und mit dem Projekt Sing mit! – Funkelndes Chorprojekt kann sich jeder in diese Zeit einbringen. Im Rahmen des Projektes werden Weihnachtsstücke von John Rutter, einem britischen Komponisten und Chorleiter, aufgeführt. Eingeladen ist jeder der gerne singt; Chorerfahrung oder der Notenkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Die Stücke werden auf Deutsch gesungen und können im Rahmen einer Übungs-CD, neben den Proben, auch zu Hause geübt werden.

In der Kirche in Rödlin findet am 24.12.2019 die Aufführung statt

Im Rahmen der Aufführung, welche am 24.12.2019 um 22 Uhr in der Rödliner Kirche stattfinden soll, sind vier Proben jeweils am Dienstag (am 27.11.2019, 4.12.2019, 11.12.2019 und 18.12.2019) vor der Aufführung geplant. Die Proben finden im Pfarrhaus, welches in der Blankenseer Straße 34 in Rödlin zu finden ist, statt. Interessierte können sich bei der Kantorin Rhea Böhme unter 0179/4160618 melden. Die Teilnahme ist kostenfrei.