UnArtTick im Konzert

Am Samstag, dem 19. Oktober 2019, findet in der Feldsteinschmiede in Wanzka ein Konzert von UnArtTick statt. Das Ensemble UnArtTick, welches aus Jena stammt und aus Antje Holzbauer, Irina Storozev und Eberhard Rackow besteht, spielt hierbei Crossover-Folk und Weltmusik.

Das Ensemble UnArtTick

Mit dabei sind unter anderem Lieder und Tänze aus Nord- und Osteuropa, welche durch fantasievolle Arrangements und die instrumentale Vielfalt zu einem einzigartigen Klangerlebnis verwoben werden. Im Zentrum des Ensembles steht die Nyckelharpa, ein schwedisches Instrument aus dem 15. Jahrhundert.

In der Feldsteinschmiede in Wanzka findet das Konzert statt

Veranstaltet wird das Konzert vom Kulturkreis Wanzka e.V. Einlass ist ab 18 Uhr; der Eintritt ist frei, allerdings wird um eine Spende für die Künstler gebeten. Ein kleiner Imbiss wird durch den Verein bereitgestellt.

Arbeitseinsätze in Rödlin und Wanza

Am Wochenende wurden von Freiwilligen Arbeitseinsätze in Rödlin und Wanzka vorgenommen. In Rödlin wurde der Weg zur Badestelle beräumt. So wurden Äste beschnitten, Abfall gesammelt und sachgerecht entsorgt.

In Wanzka wurde die Ortseinfahrt von Wildwuchs befreit

In Wanzka wurde sich vor allem um die Ortseinfahrt gekümmert; diese wurde vom Wildwuchs befreit.

Einladung zur Gesprächsrunde mit dem Bürgermeister Arko Mühlenberg

Zum Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober 2019, lädt der Kulturkreis Wanzka e.V. zu einer Gesprächsrunde mit dem Bürgermeister der Gemeinde Blankensee ein. Arko Mühlenberg wurde im Mai 2019 zum neuen Bürgermeister der Gemeinde gewählt.

In der Feldschmiede in Wanzka findet das Gespräch statt

Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr. Bis 14 Uhr können sich Interessierte in der Feldsteinschmiede in Wanzka einfinden und den Bürgermeister besser kennenlernen, Themen ansprechen, welche ihnen am Herzen liegen und Kontakte knüpfen.

Sitzung der Gemeindevertretung Blankensee

Am Dienstag, dem 24. September 2019, findet die nächste Sitzung der Gemeindevertretung Blankensee, beginnend ab 19 Uhr, im Dörphus in Blankensee statt.

Im Dörphus finden die Sitzungen der Gemeindevertretung statt

Die Tagesordnung zur Sitzung sieht wie folgt aus:

1. Einwohnerfragestunde
2. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
3. Änderungsanträge zur Tagesordnung
4. Billigung der Niederschrift der Sitzung vom 27.08.2019
5. Bericht des Bürgermeisters über Beschlüsse des Hauptausschusses und wichtige Angelegenheiten der Gemeinde
6. Bericht des Schulleiters über den Schulanlauf 2019
7. Kooperationsvertrag für die Homepage der Gemeinde
8. Beschluss über die Hauptsatzung der Gemeinde Blankensee
9. Beschluss über die Geschäftsordnung der Gemeindevertretung Blankensee
10. Beschluss über die 1. Nachtragshaushaltssatzung der Gemeinde Blankensee für das Haushaltsjahr 2019
11. Beschluss über die Festlegung von Nutzungsgebühren für die Nutzung der Badestelle in Wanzka
12. Diskussion über eine Gebührenordnung für die Gemeinderäume
13. 1. Satzung über die Änderung der Satzung über Stundung, Niederschlagung und den Erlaß von Ansprüchen der Gemeinde Blankensee
14. KFZ Leasing für den Gemeindearbeiter
15. Bauanträge
16. Anfragen der Gemeindevertreter
17. Schließen der öffentlichen Sitzung

Nach der Schließung der öffentlichen Sitzung sind noch vier weitere, nicht öffentliche, Themen auf der Tagesordnung angesetzt.

Die Fledermaus – abendliche Exkursion

Neben der BIO-Landpartie in Watzkendorf, findet am Samstag-Abend, dem 21. September 2019 eine Exkursion unter dem Thema Die Fledermaus statt. Treffpunkt ist hierbei die Feldsteinschmiede in Wanzka.

Treffpunkt ist die Feldsteinschmiede in Wanzka

Der Beginn der Exkursion ist um 18 Uhr. Durch die Exkursion führt Ingo Hecht, seines Zeichens Natur- und Landschaftsführer, welcher solche Führungen durch die freie Natur seit über zehn Jahren durchführt. Der Eintritt für die Exkursion und den anschließenden Informationsabend, welcher mit einem kleinen Imbiss verbunden wird, beträgt fünf Euro. Der Veranstalter, der Kulturkreis Wanzka e.V. weist darauf hin, dass auch Kinder an der Exkursion teilnehmen können.