Straße zwischen der K 88 und L 34 wieder befahrbar

Nachdem die Straße zwischen der K 88 und der L34 letzte Woche für Ausbesserungsarbeiten gesperrt werden musste, ist sie mittlerweile wieder befahrbar.

Die Senke wurde ausgebessert

Neben der Ausbesserung der Straße auf Höhe der Senke, wurde auch ein kleines Stück, welches in Richtung Groß Schönfeld lag, ebenfalls ausgebessert.

Auch die schadhafte Stelle in der Nähe von Groß Schönfeld wurde ausgebessert

Dort gab es eine schwer sichtbare Erhebung der Straße, welche dazu führte das selbst bei angepasster Geschwindigkeit, ein spürbarer Eindruck im Fahrzeug entstand.

Straße zwischen der K 88 und L 34 gesperrt

Bis voraussichtlich zum 16. Juli 2021 ist die Straße zwischen der K 88 und der L 34 gesperrt. An der Straße, die unter anderem am Klärwerk vorbeiführt, wird die Straße auf Höhe der Senke erneuert.

Ein Teil der Straße wird aktuell erneuert

Da die Fahrbahn hier absackte und durch Fahrzeuge nur noch vorsichtig befahren werden konnte, wurden entsprechende Arbeiten notwendig.

Vorbereitende Bauarbeiten für den Um- und Ausbau der L 34

Im Zuge der vorbereitenden Bauarbeiten für den Um- und Ausbau der L 34, an der Ortsdurchfahrt Blankensee, soll ab Oktober 2021 mit dem Bau der Entwässerungsanlagen begonnen werden.

Im Rahmen der Bauarbeiten wird ein Retentionsbecken mit einer anschließenden Versickerungsanlage gebaut. Dabei ist mit geringen Vereinseinschränkungen zu rechnen. Im Anschluss an diese Bauarbeiten kann mit dem Umbau der Ortsdurchfahrt Blankensee, auf einer Länge von 800 Metern begonnen werden. Für diese ist eine Vollsperrung geplant.

Sperrung der L 34 zwischen Watzkendorf und der B 198

Ab Mittwoch, dem 14. August 2019, wird die L34 zwischen Watzkendorf und der B 198 voll gesperrt. Im Zuge einer Fahrbahnerneuerung bleibt die Strecke bis zum 16. August 2019 voll gesperrt.

Die Umleitung über Groß Schönfeld ist ausgeschildert

Umleitungen sind an den entsprechenden Stellen ausgeschildert. Von Blankensee aus, sollte der Abschnitt über Groß Schönfeld umfahren werden.