Vollsperrung des Bahnübergangs

Beginnend mit dem nächsten Donnerstag, dem 2. Mai 2024, ist der Bahnübergang in Blankensee voll gesperrt.

Der Bahnübergang in Blankensee

Die Vollsperrung, aufgrund der Streckenertüchtigung, ist bis zum 9. Mai 2024 geplant. Die entsprechenden Umleitungen werden ausgeschildert. Während der Bahnübergang in Blankensee gesperrt ist, ist der Bahnübergang zwischen Rödlin und Wanzka wieder geöffnet.

Brückeninstandsetzung auf der B 198

Im Rahmen einer Brückeninstandsetzung auf der B 198, finden im Moment Bauarbeiten auf der Bundesstraße statt. Zwischen dem 10. Oktober 2022 und dem 15. Oktober 2022 ist die Straße hierbei voll gesperrt. Damit führt zusätzlicher Verkehr durch die Gemeinde.

Die ausgeschilderte Umleitung

Die entsprechend ausgeschilderte Umleitung führt von der B 198 über die L 34 durch Blankensee zur B96 nach Neustrelitz und dort wieder auf die B 198. Mit dem Ende der Woche sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Sperrung der B 198 vor Carpin

Ab dem heutigen Tage ist die B 198 vor Carpin nur noch halbseitig befahrbar. Auf knapp 1,3 Kilometern soll unter anderem die Asphaltdecke sowie ein Durchlass erneuert werden.

Die Umleitung soll unter anderem über die L 34 führen

Zusätzlich zur halbseitigen Sperrung wird die Strecke vom 02.05.2022 bis zum 07.05.2022 voll gesperrt. Die geplante Umleitung soll über Möllenbeck, Blankensee der L 34 bis Blumenholz folgend, auf die B 96 führen.

Straße zwischen Blankensee und Godeswege gesperrt

Ab Mittwoch, dem 22. April 2020, bis einschließlich Donnerstag, dem 23. April 2020, ist die Straße zwischen Blankensee und Godenswege voll gesperrt. Grund hierfür sind Baumfällarbeiten, welche im Zuge der Gefahrenabwehr durchgeführt werden müssen.

Die Straße von Blankensee nach Godenswege

Umleitungen führen über die B96 bzw. über die B198 in Richtung Burg Stargard.